top of page

Begeisterung für Technik geweckt

Aktualisiert: 30. Mai

Eine Woche voller kreativer Herausforderungen und inspirierender Einblicke bot das tüftelCamp des tüftelPark Rigi in Zusammenarbeit mit der Firma Thermoplan AG in Weggis. Unter dem Motto "Mission on Mars" tauchten 18 junge Tüftler:innen vom 8. bis 12. April 2024 gemeinsam mit Lernenden der Thermoplan AG in die Welt der Robotik ein, um den Marsrover in seine Einzelsysteme zu zerlegen und ein eigenes Robotersystem mit Fahrzeug zu entwickeln.

 

Die Woche begann mit intensiver Ideenfindung und ersten Schritten im CAD, gefolgt von der Herstellung der Einzelteile mittels 3D-Druck und Laser.

Zu Beginn jedes Tages wurden die Tüftlerinnen und Tüftler durch inspirierende Präsentationen der verschiedenen Lehrberufe in die Praxis eingeführt, um zu zeigen, in welchem Bereich die aktuellen Arbeiten umgesetzt werden.


Begeisterung für Technik, Arduino programmieren
Arduino Input im tüftelCamp

In der Mitte der Woche stand die Welt der Informatik mit spannenden Einblicken in die Programmierung eines Mikrocontrollers im Mittelpunkt. Natürlich durfte auch eine spannende Führung durch die Thermoplan AG nicht fehlen. Die Tüftler:innen konnten hautnah miterleben, wie Kaffeemaschinen hergestellt werden und lernten auch den Arbeitsplatz der Lernenden kennen.

 

Am vierten Tag waren die Roboterarme fast fertig, die Fahrzeuge fuhren bereits und die ersten Präsentationen nahmen Gestalt an. Der Höhepunkt der Woche war der Finaltag am Freitagnachmittag, an dem alle Teams ihre Lösungen präsentierten und die Challenge meisterten. Vor einem grossen Publikum präsentierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stolz ihre Arbeiten und ernteten den verdienten Applaus.

 

Alle Teams haben mit viel Motivation und Ausdauer gezeigt, dass sie in der Lage sind, grossartige Lösungen zu entwickeln. Die Ergebnisse der Woche wurden von einer hochkarätigen Jury bewertet. Zu den Juroren gehörten unter anderem Armin Hartmann, Regierungsrat Kanton Luzern, Adrian Steiner, CEO Thermoplan AG und Roman Iten, Leiter Gebäudetechnik EWS. Wir gratulieren dem Team Jathl mit Linus, Diego und Leandro zum verdienten Erfolg!

 

Der tüftelPark Rigi wird von Firmen aus der Region unterstützt. Dazu gehören Thermoplan AG, EWS AG, Isenschmid AG, Kost AG, Rigi Bahnen AG, Schwyzer Kantonalbank, Victorinox AG und Strüby Unternehmungen. Der tüftelPark Rigi wird zudem als NRP-Projekt der Kantone Luzern und Schwyz unterstützt.


Bericht veröffentlich am 19. April in der Wochenzeitung der Seegmeinden.





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page